Beratungsangebote
Einzelberatung

Einzelberatung

Diese Gespräche dauern 50 Minuten und Termine gibt es auch in den Semesterferien.
Einen Termin für ein Gespräch können Sie während der Öffnungszeiten telefonisch oder persönlich vereinbaren. Die Anzahl der Gespräche ist begrenzt, Sie erhalten aber bei Bedarf Informationen über weitere Therapiemöglichkeiten. Die Einzelgespräche finden an unserem Standort an der LUH, Im Moore 13, statt.
Die Räume sind nicht barrierefrei. Mobilitätseingeschränkte Personen bitten wir, uns dies bei der Anmeldung mitzuteilen. Wir verfügen über einen Raum in der Nähe.
Eine Kinderbetreuung ist nach vorheriger Absprache möglich.

Bitte sagen Sie Termine rechtzeitig ab!

Dazu können Sie außerhalb der Öffnungszeiten jederzeit unsere Mailbox nutzen oder eine E-Mail schreiben. Einen neuen Termin bekommen Sie dann gern telefonisch während der Sprechzeiten. Wir können den Termin dann neu vergeben.

SPRECHSTUNDEN OHNE VORANMELDUNG

Zu unseren offenen Sprechstunden an den verschiedenen Hochschulen können Sie ohne Termin für ein kürzeres Einzelgespräch einfach vorbeikommen. Bitte beachten Sie: Zur Zeit finden unsere offenen Sprechstunden nur an der TiHo statt!

Offener Montagstermin an der LUH

In der Vorlesungszeit montags von 11 bis 12 Uhr. Dieser Termin bietet Studierenden einen ersten Gesprächskontakt.

Ort: Im Moore 13, 2. Etage

Bitte beachten: Zur Zeit entfällt unsere offene Sprechstunde.

Offene Sprechstunde an der TiHo

In der Regel in der Vorlesungszeit am letzten Freitag im Monat von 9 bis 11 Uhr ohne Voranmeldung. Bitte beachten Sie die an der Tiho geltenden Hygienevorschriften.

Nächste Termine: 29.10., 26.11., 17.12., 28.01.

Ort: Bünteweg 2, 1. Etage, Raum 119

Offene Sprechstunde an der HSH

In der Regel jeden 2. und 4. Dienstag von 14 bis 16 Uhr ohne Voranmeldung:
Im Wintersemester vom 1. September bis 31. Januar.
Im Sommersemester vom 1. März bis 15. Juli.

Ort: ServiceCenter Beratung, Ricklinger Stadtweg 120, 2. OG, Raum 1J.2.45

Bitte beachten: Der Termin am 9.11. muss leider kurzfristig entfallen! Nächster Termin: 23.11.

 

 

HÄUFIGE FRAGEN

  • Wer kann eine Beratung in der ptb in Anspruch nehmen?

    Alle Studierenden und DoktorandInnen der/des

    • Leibniz Universität Hannover
    • Medizinischen Hochschule Hannover
    • Tierärztlichen Hochschule Hannover
    • Hochschule für Musik, Theater und Medien
    • Hochschule Hannover
    • Niedersächsischen Studieninstituts für Kommunale Verwaltung

    können eine kostenlose und vertrauliche Beratung in der ptb wahrnehmen.

  • Mit welchen Problemen kann ich mich an die ptb wenden?

    Die BeraterInnen der ptb unterstützen und beraten Sie bei studienbedingten und persönlichen Problemen wie:

    • Störungen und Krisen im Studienverlauf, z. B. Prüfungsängsten und -problemen, Studienfach- und Orientierungsproblemen, Arbeits- und Konzentrationsstörungen, Lern- und Leistungsstörungen, Fragen der Studieneignung
    • Beziehungs- und Partnerschaftsproblemen, sowie Schwierigkeiten in der WG, mit KommilitonInnen und FreundInnen, mit den Eltern und bei familiären Belastungen
    • Einsamkeit und Vereinzelung, z.B. Kontaktschwierigkeiten, sozialer Isolation, depressiven Verstimmungen und Selbsttötungsgedanken.
  • Kann ich mich auch in einer akuten Krise an die ptb wenden?

    Die ptb unterstützt Ratsuchende auch in akuten Krisensituationen. Hierfür stehen kurzfristig Termine zur Verfügung. Die MitarbeiterInnen der ptb bemühen sich, Anfragen schnellstmöglich zu beantworten. Hierfür kann jederzeit eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter der ptb hinterlassen werden, die dann baldmöglichst beantwortet wird.
    Bitte beachten Sie auch die Rufnummern für den Notfall.

  • Wie lange muss ich auf einen Beratungstermin warten?

    Die ptb bemüht sich, Sie nach telefonischer oder persönlicher Voranmeldung innerhalb von acht Tagen in ein Erstgespräch bei einer Beraterin oder einem Berater der ptb zu vermitteln. Insbesondere zu Semesterbeginn sind jedoch längere Wartezeiten möglich.

    Sie können auch ohne Voranmeldung die Offenen Sprechstunden in Anspruch nehmen. Sie werden während der Vorlesungszeit angeboten.

    Ganzjährig kann die Onlineberatung als erster Kontakt gewählt werden. Derzeit ist eine Einzelchatberatung montags und donnerstags abends oder nach Absprache möglich. Eine E-Mailberatung kann jederzeit angefragt werden.

    In einer studienbedingten oder persönlichen Krisensituation ist kurzfristig – auch am Tage der Anmeldung – ein Beratungsgespräch möglich.

  • Welche Anzahl an Beratungsgesprächen kann ich in der ptb wahrnehmen?

    Dauer und Häufigkeit der Beratung werden an den Bedürfnissen der Ratsuchenden orientiert. In einem Erstgespräch wird zunächst das Anliegen der/ des Ratsuchenden geklärt. Erst danach wird gemeinsam entschieden, wie der weitere Verlauf der Beratung aussehen könnte. Hier gibt es mehrere Möglichkeiten:

    • Bei der Beratung handelt es sich um ein einmaliges Gespräch.
    • Die Beratung umfasst mehrere Gesprächstermine (bis zu 20 Gespräche), die je nach Bedarf der Ratsuchenden in mehrwöchigem Rhythmus stattfinden.
    • Wenn das Kontingent erschöpft ist, können nach einem Jahr weitere Beratungsgespräche wahrgenommen werden.
    • Der/die Ratsuchende nimmt im Anschluss an die Einzelberatung an einem Gruppenangebot der ptb teil.
    • Der/die Ratsuchende nimmt ausschließlich ein Gruppenangebot der ptb wahr.


    Für Notfälle/Krisentermine kann der Beratungsrahmen von 20 Gesprächen überschritten werden. Auch ein längerer Beratungsprozess ersetzt jedoch keine Psychotherapie.

  • Ich möchte mich nur von einer Frau/nur von einem Mann beraten lassen. Wird dieser Wunsch respektiert?

    Studentinnen und Studenten haben oftmals den berechtigten Wunsch, in einer geschlechtshomogenen Konstellation beraten zu werden. Dies zu ermöglichen, ist ein besonderes Anliegen des ptb-Teams.

KONTAKT

Felicitas Saßnick
Geschäftszimmer
Adresse
Im Moore 13
30167 Hannover
Gebäude
Felicitas Saßnick
Geschäftszimmer
Adresse
Im Moore 13
30167 Hannover
Gebäude